Press "Enter" to skip to content

Alle Artikel

Androidinnen: Made in Japan

kodomoroid-android-ishiguro-hiroshi-japanese-robotDas aussterbende Inselvolk setzt auf Roboter, um Versorgungsengpässe in der Pflege abzufedern. Dabei weichen Maschinen mit Greifhakenhänden allmählich makellosen Frauen mit Gummihaut und Pagenschnitt.

_____________________________________

Auf den Fujisan: Japans heiligen Berg besteigen

DSCN0188Nicht nur jeder Japaner, sondern auch jeder Japanreisende sollte sich die Wanderung auf den höchsten Berg des Landes nicht entgehen lassen. Ein paar Dinge sollte man dabei beachten.

 

_____________________________________

Meth-Land Japan: Tigersprung auf Speed

1364173134343Kein vergleichbares Land hat so harte Drogengesetze wie Japan. Ein Grund könnte die jahrzehntelange Liebesaffäre mit den Wachmachern sein, die das Land durch seine schwerste Zeit gepeitscht haben.

_____________________________________

Wakō und Kaizoku: Piratengeschichten aus Japan

Wenn es eine Art von historischen Schurken gibt, die wirklich jeder super findet, dann sind es Piraten. Und wie jedes Land mit Zugang zum Meer hat auch Japan seine eigene Seeräubergeschichte.

_____________________________________

Tierische Helden, Götterboten und Vampirkatzen

thumb bakemonoIn Japans ursprünglicher Religion werden Tiere als Götter oder deren Boten verehrt. Ganz anders sind ihre schalkhaften Auftritte in Sagen, Märchen und Spukgeschichten.

_____________________________________

Miyamoto Shigeru – Games für die ganze Familie

Er ist der geistige Vater von Super- Mario, Zelda und dem Gamepad. Mit der Nintendo Wii und dem DS haben seine Konsolen endlich die ganze Familie erreicht. Für Miyamoto hat sich damit ein Traum erfüllt.

_____________________________________

Urban Explorer in Japans Geisterstädten

hashima island ghosttownGeisterstädte, verlassene Freizeitparks und Industriebrache locken immer mehr Urban-Explorer in die Sperrgebiete Japans. Im Internet veröffentlichen sie Fotogalerien, Videos und Berichte ihrer Ausflüge.

_____________________________________

Japans Fauna auf Rückeroberungskurs

Seit Beginn der Industrialisierung befindet sich Japans Fauna auf dem Rückzug. Einige Spezies haben sich an die Veränderungen angepasst und damit begonnen, verlorenen Boden zurückzuerobern.

_____________________________________

Radio Taisō – Kollektiv-Gymnastik vor Dienstbeginn

Morgens bewegt sich ganz Japan synchron: Ob in Büroräumen, in Klassenzimmern, auf Schulhöfen, in städtischen Grünanlagen oder auf dem Parkplatz des Fabrikgeländes – und das seit fast neunzig Jahren.

_____________________________________

Wer waren die Vorfahren der Japaner?

Die Ainu, koreanische Flüchtlinge, Siedler aus Südostasien oder doch ein Reitervolk aus Zentralasien? Die Antwort darauf könnte gerade Japans Ultrakonservative um den Schlaf bringen.

_____________________________________

Wo bleibt die japanische Energiewende?

Kein Volk der Welt hat die Gefahren der Atomspaltung so drastisch erfahren wie die Japaner. Und trotzdem wartet die ganze Welt vergeblich auch eine japanische Energiewende? Woran liegt das?

_____________________________________

Obdachlos in Japans Metropolen

Immer mehr Obdachlosen-Siedlungen entstehen in den Parks japanischer Großstädte. Der Wirtschaftsgigant hat schlecht vorgesorgt und steht nun vor einem Riesenproblem.

_____________________________________

Höllen und Jenseitswelten in Japan

Die Guten ins Paradies, die Bösen in die Hölle: So leicht macht es der Buddhismus den Japanern nicht. Denn der unendliche Kreislauf der Wiedergeburten macht Zwischenstopps im Fegefeuer.

_____________________________________

Sündhafte Halbgötter: Sumo in der Krise?

Das Image der gutmütigen Riesen wurde in den vergangenen Jahren durch einige Skandale erschüttert. Steckt der Sumo in der Krise oder hat sich nur der Blick auf die göttlichen Ringer verändert?

_____________________________________

Da legst di nieda – Günstig Übernachten in Japan

Es gibt keine bequemere Reiseunterkunft als japanische Hotels – vorrausgesetzt, man kann die Preise zahlen. Durch Japan reisen muss aber nicht teuer sein.

_____________________________________

Working-Holidays auf Japans Bauernhöfen

Eine echte Alternative zu Praktikum und Uni-Austausch: Mit WWOOF bei japanischen Bauernfamilien im ganzen Land arbeiten und unterkommen.

_____________________________________

Angriff der Kaijū: Japan im Godzilla-Fieber

Nach dem Erfolg von Godzilla eroberten japanische Kaijū-Riesenmonsterfilme mit Gummikostümen und erbitterten Prügeleien in Miniaturstädten weltweit Leinwände und Fanherzen.

_____________________________________

Tollkühne Ingenieure und ihre rumpelnden Kisten

Im Cockpit von Riesenrobotern bekämpften die Mecha-Piloten japanischer Kinderserien Monster und Super-Schurken. Einige Fans bauen in ihren Garagen heute eigene Vehikel und Kampfanzüge.

_____________________________________

Niedliches Japan: Kawaii-Kult und Kulleraugen

Süße Maskottchen, kindliche Popstars, klein gezüchtete Haustiere: Woran liegt es, dass die stets gefasst wirkenden Erben der Samurai heute in einem Meer der Niedlichkeit versinken?

_____________________________________

Ninja und Shinobi: Liebesgrüße aus Edo

Attentate, Brandstiftung und Diebstahl waren keine Aufgaben für die ehrenhafte Samurai. Dafür griffen Japans Fürsten auf ihre Geheimdienste zurück: Die Ninja und Shinobi.

_____________________________________

Halloween das ganze Jahr: Spukfestivals in Japan

1234462690Die Japaner übernehmen nur zögerlich den US-Exportschlager Halloween, denn irgendwo auf den Inseln wird immer gerade den Dämonen gehuldigt oder mit den Geistern getanzt.

_____________________________________

Schauergeschichten: So spukt’s in Japan

Gespenstergeschichten gibt es in Japan unzählige – kein Wunder, bei 1.300 Jahren Erzähltradition. Hier gibt’s die schauerigsten Geschichten, vom klassischen Spuk bis zu Urban Legends.

_____________________________________

Religion und Terror: Asaharas Todeskult

Die AUM-Sekte hatte 1995 einen Giftgasanschlag auf die U-Bahn verübt. Das Attentat war jedoch nur Teil einer Terror-Serie, deren Ziel die Vernichtung der japanischen Gesellschaft sein sollte.

_____________________________________

Ukiyoe: Erotik, Kunst und Fan-Art für die Massen

Abgeschottet vom Rest der Welt entstand ab dem 17. Jahrhundert in Japan eine erste rein bürgerliche Kunstform. Die Erotik-, Gewalt- oder Heldendrucke wurden Japans erstes Massenmedium.

_____________________________________

Wie die Yakuza ihr gutes Image verspielten

Lange Zeit konnte sich die japanische Mafia auf ihrem Ruf als Gentleman-Gangster ausruhen. Aber mit ihrem Terror gegen die Bevölkerung haben sich die Yakuza inzwischen selbst entzaubert.

_____________________________________

Dr. NakaMats: Retter der Menschheit

Er ist der größte Erfinder Japans – vielleicht der ganzen Welt: Yoshirō Nakamatsu, genannt „Dokuta NakaMats“. Über 3.300 Ideen, die die Welt jedes Mal ein Stückchen besser und verrückter machten.

_____________________________________

Hikikomori: Japans Jugend klinkt sich aus

Immer mehr Japaner klinken sich aus der Gesellschaft aus. Viele kommen Jahrzehnte nicht aus ihrem Zimmer. Warum bekommen Eltern, Staat und Fachleute das Problem nicht in den Griff?

_____________________________________

Hosts und Hostessen: In den Fußstapfen der Geisha

Japans traditionelle Begleitdamen haben Konkurrenz bekommen, die sich auf Wünsche einer modernen Gesellschaft spezialisiert hat. Hosts und Hostessen: Zuhörer, Schwarm und Party-Freunde zugleich.

_____________________________________

Benimm Dich! Kleiner Japan-Knigge

Japan, das Land des Lächelns, kann für westliche Reisende leicht zum Land der abertausend Fettnäpfchen werden. Für einen guten ersten Eindruck reichen meist schon ein paar einfache Regeln.

_____________________________________

Warum Japans Roboter so besonders sind?

Kein Volk räumt Robotern so selbstverständlich Platz in ihrem Leben ein wie die Japaner. Aber warum sind gerade japanische Ingenieure so versessen darauf, eine voll robotisierte Zukunft zu erschaffen?

 

Viel Spass beim Lesen!

Comments are closed.